Die Tollenseflug GmbH - Neubrandenburger Flugschule ist eine seit Mai 1991 anerkannte Luftfahrerausbildungsstätte und seit dem 26.07.1996 als „Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung“ beim Sozialminister des Landes M/V registriert.

Zunächst als Flugschule für Luftsportgeräteführer in Neubrandenburg gegründet, hat die Flugschule ständig ihr Ausbildungsprofil erweitert.

Parallel zur flugpraktischen Ausbildung wurde die Flugfunkausbildung anfangs in deutscher später in englischer Sprache angeboten und realisiert Seit 12.07.1993 ist die Tollenseflug GmbH als Neubrandenburger Flugschule eigenständig tätig und damit die Erste durch die Landesluftfahrtbehörde zugelassene Luftfahrerausbildungsstätte Mecklenburg - Vorpommerns.

Die Interessenten kommen aus der gesamten Bundesrepublik, 6 ausländische Bürger erwarben eine deutsche Lizenz.

Die Lizenzierung, als Luftfahrtunternehmen für gewerblichen Personenverkehr durch das Luftfahrtbundesamt in Braunschweig wurde 1999 vorgenommen. Seit dem 01.04.1999 ist die Tollenseflug als Luftfahrtunternehmen D - MV - 008 EG registriert.

Inzwischen ist die Ausbildung für kontrollierten Sicht- und Nachtflug möglich.

Ab 2000 wurde in Form einer berufsbegleitenden Ausbildung mit dem Programm EURO-AVIATION in luftfahrtspezifischen Bereichen ein neuer Weg beschritten.

Neben diesen Ergebnissen kann die Schule auf bemerkenswerte sportliche Erfolge verweisen. So wurden mit je einer Mannschaft sowohl nationale als auch internationale Luftsportwettkämpfe bestritten. Dabei wurden der Vizemeistertitel und der 4.Platz der EM - 93 nach Mecklenburg - Vorpommern geholt. Bei der Weltmeisterschaft 1994 wurde Platz 10 der Weltrangbestenliste im Luftsport mit aerodynamisch gesteuerten Ultraleichtflugzeugen belegt.

In der Flugschule arbeiten lizenzierte Berufspiloten mit langjähriger Flugerfahrung.

Der Firmensitz ist auf dem Verkehrslandeplatz Neubrandenburg - Trollenhagen. Außenstellen befinden sich in Anklam und in Waren / Müritz .